Einladung zur Mitgliederversammlung des TuS Moitzfeld 1961 e.V. am 21.11.2018

Einladung zur Mitgliederversammlung des TuS Moitzfeld 1961 e.V. am 21.11.2018

Liebe Mitglieder des TuS Moitzfeld,

hiermit lade ich zur ordentlichen und satzungsgemäßen Mitgliederversammlung des TuS Moitzfeld 1961 e.V. am Mittwoch, 21.11.2018 um 19:00 Uhr ins Clubheim des TuS Moitzfeld 1961 e.V., Platzer Höhenweg 60, 51429 Bergisch Gladbach ein.

Tagesordnung:

  1. Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden
  2. Feststellung der Beschlussfähigkeit
  3. Wahl des Protokollführers
  4. Bericht des Vorstandes über das Geschäftsjahr 2017
  5. Bericht der Kassenprüfer
  6. Entlastung des Gesamtvorstandes für das Geschäftsjahr 2017
  7. Wirtschaftspläne 2018 und 2019
  8. Verschiedenes

Ergänzungen zur Tagesordnung kann jedes aktive Mitglied bis spätestens zwei Tage vor der Mitgliederversammlung schriftlich beim Gesamtvorstand beantragen.

Mit sportlichen Grüßen

Elmar Schneiders
1. Vorsitzender

Einladung als PDF-Dokument

Sieg bei der Reserve von Jan Wellem

Sieg bei der Reserve von Jan Wellem

Die erste Mannschaft des TuS Moitzfeld gewinnt 5:3 gegen Jan Wellem II.

Nach überragenden ersten 40 Minuten erkämpft sich das Team von Trainer Patrick Kraus in doppelter Unterzahl die wichtigen drei Punkte. Es waren wenige Minuten gespielt, da erzielte TuS-Innenverteidiger Jannik Buttgereit nach einer Ecke von Patriot Hadri das 0:1 (2.). Moitzfeld hatte von Anfang an das Spielgeschehen unter Kontrolle und erzwang viele Ballverluste auf Seiten der Gastgeber. Nach 21 Minuten stand es 3:0. Lukas Halbfas, der an nahezu allen Offensivaktionen der Gäste beteiligt war, setzte zweimal in kürzester Zeit Kilian Hartmann in Szene, der die gesamte Gladbacher Hintermannschaft stehen ließ und eiskalt zum 0:2 (17.) und 0:3 (21.) einnetzte. Nach einem weiteren Vollsprint musste der überragende Hartmann in der 27. Minute ausgewechselt werden.  Moitzfeld hatte weiterhin alles im Griff, zwang den Gegner durch energisches Pressing zu langen Bällen, die der Moitzfelder Kapitän und Ersatztorwart Tobias Kauer sicher vom Himmel pflücken konnte. Wieder nach einer Standardisation konnte Patriot Hadri zum 0:4 (29.) abstauben, ehe Mücahit Simsek das 0:5 (37.) erzwang. Die Gäste aus Moitzfeld hörten auch nach der hohen Führung nicht auf, attraktiven Offensivfußball zu spielen und setzten Jan Wellem immer wieder unter Druck. Kurz vor der Halbzeit erzielte die Heimmannschaft durch Gianluca Vella nach einem langen Ball über die Viererkette den 1:5 Anschlusstreffer. In der Halbzeit musste Moitzfeld erneut verletzungsbedingt wechseln. Für den angeschlagenen Felix Plützer kam Max Richter in die Partie.

Nach dem Seitenwechsel machten es sich die Gäste selber schwer. Durch viele Nickligkeiten kam es zu vielen Unterbrechungen. TuS-Angreifer Simsek erhielt wenige Minuten nach seiner ersten Verwarnung seine Zweite und damit Gelb-Rot (61.). In Überzahl schlug Jan Wellem direkt zu. Marc Schlundt erzielte das 2:5 (62.). Moitzfeld hielt im weiteren Spielverlauf das Zentrum weitgehend geschlossen und ließ in Unterzahl nicht viel zu, nutzte aber selbst die vorhandenen Konter nicht um das Spiel endgültig zu entscheiden. Die letzten zehn Minuten spielte Moitzfeld nur noch mit acht Feldspielern, da Hadri nach einer zweifelhaften Entscheidung wegen Spielverzögerung vom Platz flog. Auch in doppelter Unterzahl gelang es Jan Wellem nicht zwingend vor das Gehäuse von Kauer zu kommen und konnte so nur noch in der 90. Spielminute durch Fabio Vella zum 3:5 Endstand treffen.

Durch eine in der ersten Hälfte spielerisch starken Leistung und in der zweiten Hälfte vor allem kämpferischen Leistung sichert sich Moitzfeld drei Punkte beim Nachbarn aus Bergisch Gladbach. In der Tabelle springt der TuS mit nun zwölf Punkten auf Rang sieben, punktgleich mit Marialinden III, auf Rang sechs. Kommenden Sonntag (07.10.) empfängt die Mannschaft von Patrick Kraus um 15:15 Uhr auf heimischem Kunstrasen den tabellendritten Heiligenhaus III.

Die Reserve des TuS verlor ihr Auswärtsspiel bei Bechen II mit 4:2. Die Tore für den TuS erzielten Marcel Schmiedt (45.) und Sven Flosbach (88.). In der Tabelle liegt die Mannschaft von Dirk Fischer mit drei Punkten auf Platz zwölf. Am Sonntag (07.10) empfängt das Team um 13:00 Uhr SV Refrath/Frankenforst III.

Die dritte Mannschaft holte beim TV Hoffnungsthal IV mit einem 3:3 den ersten Punkt. Bis zur 81. Minute führte das Team mit 3:2. Die Tore für den TuS erzielten Gjengis Guci (23.) und Max Körsgen (65. und 68.). Am 14.10. tritt die Dritte um 13:00 Uhr bei SV Union Rösrath III an.

Mit 3:1 gewann bereits am Samstag die A-Jugend der SG Dürscheid/Moitzfeld ihr Heimspiel gegen SV Bechen und damit zum zweiten Mal in Folge. Am Samstag (06.10.) tritt das Team um 13:00 Uhr bei der SG Schnellenbach/Engelskirchen an.

 

 

Vorstandswechsel beim TuS Moitzfeld 1961 e.V.

Vorstandswechsel beim TuS Moitzfeld 1961 e.V.

Zum 01.09.2018 hat es im Gesamtvorstand des TuS Moitzfeld 1961 e.V. einen Wechsel gegeben. Nachdem der bisherige 1. Vorsitzende Wilhelm Ristau seinen Rücktritt erklärt hatte, haben die Abteilungsleiter Fußball, Tennis und Turn & Spiel Elmar Schneiders zum neuen Gesamtvereinsvorsitzenden gewählt.

Viel bewegt wurde in den letzten Jahren unter der Leitung des scheidenden Gesamtvereinsvorsitzenden. Mit dem Kauf des Grundstücks des vereinseigenen Clubhauses wurde eine solide Basis für die Heimat des Vereins geschaffen. Der Neubau des Tennisplatzes 8 wurde realisiert sowie konnte das Clubhaus umfassend renoviert werden. Mit der Übernahme des städtischen Tennenplatzes und seiner Umwandlung in einen modernen Kunstrasenplatz wurde das finanziell aufwändigste Projekt der Vereinsgeschichte in den vergangenen Wochen erfolgreich umgesetzt und abgeschlossen.

„Es ist Zeit, die Verantwortung in jüngere Hände zu legen. Wir haben in den letzten Jahren gemeinsam in unserem Verein viel erreicht und wir sind für die Zukunft sehr gut aufgestellt.“ so Wilhelm Ristau bei seiner letzten Vorstandssitzung Ende August.

Die Leiter der Abteilungen Fußball, Tennis und Turn & Spiel hatte Wilhelm Ristau bereits frühzeitig über seinen Rücktrittswunsch informiert und ein geeigneter Nachfolger für das Amt des Gesamtvereinsvorsitzenden konnte gemeinsam gefunden werden.

Als Nachfolger wählten die Abteilungsleiter gemäß Vereinssatzung einstimmig den bisherigen Kassenwart der Abteilung Fußball, Elmar Schneiders, zum neuen Gesamtvereinsvorsitzenden.

Elmar Schneiders ist Jahrgang 1974 und lebt mit seiner Frau und den beiden Söhnen in Moitzfeld. Die gesamte Familie ist bereits langjährig Mitglied im TuS. Das Kunstrasenprojekt der Abteilung Fußball wurde federführend von Elmar Schneiders begleitet.

„Ich freue mich auf die Aufgabe im Sinne aller Mitglieder des TuS und ich werde versuchen – gemeinsam mit dem Gesamtvorstand – unseren Dorfverein weiterhin als sportliche Begegnungsstätte für Jung und Alt zu fördern und weiterzuentwickeln. Vereinssport ist ein wichtiges Bindeglied in der Gesellschaft, was unbedingt erhalten bleiben muss. Ich danke Wilhelm Ristau im Namen aller Mitglieder für seine Verdienste um unseren Verein und wünsche ihm für die Zukunft alles erdenklich Gute“ so der neue Gesamtvereinsvorsitzende.

Mit über 900 Mitgliedern ist der TuS Moitzfeld 1961 e.V. einer der größten Mehrspartenvereine in der Stadt Bergisch Gladbach. Angeboten werden die Sportarten Fußball, Tennis sowie Turn & Spiel.

Wilhelm Ristau (l.) und Elmar Schneiders

Das KNSTRSN-T-Shirt

Das KNSTRSN-T-Shirt

Zur Eröffnung des MYTEAMSPORT.DE Soccerparks an der Erdenburg hat sich unser Namensgeber und Ausrüster eine besondere Aktion einfallen lassen.

Eigens hierfür gibt es das KUNSTRASEN-T-SHIRT, welches Ihr exklusiv bis zum Sonntag, 02.09. per E-Mail bestellen könnt. Der Clou ist: Je mehr Bestellungen eingehen, umso günstiger wird das T-Shirt. Wir sind uns sicher, die Bestellmenge von 250 T-Shirts zu übertreffen, damit ein Shirt nur noch 6 € kostet. Davon gehen noch 1 € je T-Shirt als Spende an den TuS.

Die bestellten T-Shirts stehen dann am Samstag, den 08.09.2018 im Clubheim zur Bezahlung und Abholung bereit.

Es stehen alle Größen zur Verfügung: Für Kinder von 104 bis 164 und für Erwachsene von S bis 5XL.

Bestellungen bitte ausschließlich per E-Mail unter t-shirt@tus-moitzfeld.de mit Angabe der Bestellmenge, Größe sowie Name.

Ascheverkauf – Die Gewinner stehen fest!

Ascheverkauf – Die Gewinner stehen fest!

Im Rahmen der Moitzfelder Kirmes haben wir gegen eine Spende ein Glas unserer originalen, alten Moitzfelder Asche abgegeben. Unter den Spendern haben wir Gutscheine für das Fußballcamp und Wellness-Gutscheine vom Mediterana verlost.

Das Glas mit den Nummern 23 und 121 erhalten einen Gutschein im Wert von 125 Euro für das Fußballcamp beim TuS Moitzfeld vom 26.-28.08.2018. (Vielen Dank an Falken-Reifen für die freundliche Spende!)

Das Glas mit den Nummern 85, 93, 145 und 209 gewinnen je einen Wellness-Gutschein vom Mediterana. (Vielen Dank an das Mediterana für freundliche Spende!)

Die Gewinner setzen sich bitte mit Patrick Neunzig unter patrick.neunzig@tus-moitzfeld.de oder 0178-8334629 in Verbindung.

Zum Fußballcamp haben wir bereits 57(!) Anmeldungen. Wir sind total begeistert. Das wird sicherlich ein unvergessliches Event für die Kids.

Weitere Infos und Anmeldungen sind möglich unter:

https://www.fussballfabrik.com/termine-anmeldung/basiscamps/tus-moitzfeld-1961-e-v/a-695/

Einweihung Kunstrasen am 8. und 9. September 2018 

Noch ein Hinweis zu unserer großen Kunstraseneröffnungfeier. Wir freuen uns, wenn Ihr alle mit dabei seid. Die große Clubheimparty am Samstagabend den 08.09.2018 wird sicherlich ein großes Highlight. Der Eintritt ist natürlich frei.

Einladung zum Pokalspiel am kommenden Dienstag

Einladung zum Pokalspiel am kommenden Dienstag

Am kommenden Dienstag tritt unsere 1. Seniorenmannschaft zu ihrem ersten Pflichtspiel auf unserem neuen Kunstrasenplatz an.

Wir treffen im Bitburger Kreispokal in der Vorrunde auf die 1. Seniorenmannschaft des ASC Loope.

Das Spiel beginnt um 19:30 Uhr im MYTEAMSPORT.DE Soccerpark an der Erdenburg.

Alle Infos zum Spiel unter: Fussball.de

Um 19:00 Uhr begrüßen wir Herrn Dietrich Suhlrie (Mitglied des Vorstandes der NRW.BANK) sowie Herrn Sascha Häusler (Regionaldirektor der Kreissparkasse Köln) bei uns auf der Anlage. Im Rahmen des Sportstättenförderprogrammes der NRW.Bank wurde unser Kunstrasenprojekt von der NRW.Bank gefördert und die Herren wollen sich ein Bild von unserer Anlage machen. Hierzu wird die NRW.Bank auch eine Pressemitteilung veröffentlichen.

Wir freuen uns, dass die NRW.Bank unser Projekt als „Vorzeigeprojekt“ ausgewählt hat und wünschen uns anlassgemäß viele Zuschauer auf der Anlage.

Bitte beachtet, dass der Zugang zum Platz ausschließlich über das Clubheim erfolgt.

Für die Getränkeversorgung am Platz sorgt unser Clubwirt Bike.