Einladung zur Sommer-Saison Abschlussparty

Einladung zur Sommer-Saison Abschlussparty

Liebe Tennisfreunde, liebe TuS-Mitglieder,

der Jahrhundertsommer hat einen tollen Ausklang verdient und wir wollen es uns nicht nehmen lassen, einen tollen Saisonabschluss mit Euch zu feiern!

Am Samstag, den 06.10.2018 möchten wir mit einem spaßigen Mixedturnier beginnen und uns auf die Suche nach dem „Mixed des Jahres“ machen. Ein feststehender Mixedpartner wird nicht benötigt, da wir alle Paarungen auslosen werden. Wir freuen uns demnach über zahlreiche Anmeldungen – bis spätestens 02.10.2018 – um dann detailliert in die Planungen und Auslosungen der Paare einsteigen zu können. Eine Anmeldeliste hängt im Clubheim aus.

Abends, ab ca. 18 Uhr, steigt dann im Clubheim eine „Oktoberfest“ Party mit Original Oktoberfestbier für den gesamten Verein. Wir hoffen auf viele Teilnehmer, um die tolle Saison 2018 mit ganz viel Spiel, Spaß und Spannung gemeinsam ausklingen zu lassen, bevor ein langer Winter folgt 😊

Wir freuen uns auf Euch!

Euer Abteilungsvorstand!

Vorstandswechsel beim TuS Moitzfeld 1961 e.V.

Vorstandswechsel beim TuS Moitzfeld 1961 e.V.

Zum 01.09.2018 hat es im Gesamtvorstand des TuS Moitzfeld 1961 e.V. einen Wechsel gegeben. Nachdem der bisherige 1. Vorsitzende Wilhelm Ristau seinen Rücktritt erklärt hatte, haben die Abteilungsleiter Fußball, Tennis und Turn & Spiel Elmar Schneiders zum neuen Gesamtvereinsvorsitzenden gewählt.

Viel bewegt wurde in den letzten Jahren unter der Leitung des scheidenden Gesamtvereinsvorsitzenden. Mit dem Kauf des Grundstücks des vereinseigenen Clubhauses wurde eine solide Basis für die Heimat des Vereins geschaffen. Der Neubau des Tennisplatzes 8 wurde realisiert sowie konnte das Clubhaus umfassend renoviert werden. Mit der Übernahme des städtischen Tennenplatzes und seiner Umwandlung in einen modernen Kunstrasenplatz wurde das finanziell aufwändigste Projekt der Vereinsgeschichte in den vergangenen Wochen erfolgreich umgesetzt und abgeschlossen.

„Es ist Zeit, die Verantwortung in jüngere Hände zu legen. Wir haben in den letzten Jahren gemeinsam in unserem Verein viel erreicht und wir sind für die Zukunft sehr gut aufgestellt.“ so Wilhelm Ristau bei seiner letzten Vorstandssitzung Ende August.

Die Leiter der Abteilungen Fußball, Tennis und Turn & Spiel hatte Wilhelm Ristau bereits frühzeitig über seinen Rücktrittswunsch informiert und ein geeigneter Nachfolger für das Amt des Gesamtvereinsvorsitzenden konnte gemeinsam gefunden werden.

Als Nachfolger wählten die Abteilungsleiter gemäß Vereinssatzung einstimmig den bisherigen Kassenwart der Abteilung Fußball, Elmar Schneiders, zum neuen Gesamtvereinsvorsitzenden.

Elmar Schneiders ist Jahrgang 1974 und lebt mit seiner Frau und den beiden Söhnen in Moitzfeld. Die gesamte Familie ist bereits langjährig Mitglied im TuS. Das Kunstrasenprojekt der Abteilung Fußball wurde federführend von Elmar Schneiders begleitet.

„Ich freue mich auf die Aufgabe im Sinne aller Mitglieder des TuS und ich werde versuchen – gemeinsam mit dem Gesamtvorstand – unseren Dorfverein weiterhin als sportliche Begegnungsstätte für Jung und Alt zu fördern und weiterzuentwickeln. Vereinssport ist ein wichtiges Bindeglied in der Gesellschaft, was unbedingt erhalten bleiben muss. Ich danke Wilhelm Ristau im Namen aller Mitglieder für seine Verdienste um unseren Verein und wünsche ihm für die Zukunft alles erdenklich Gute“ so der neue Gesamtvereinsvorsitzende.

Mit über 900 Mitgliedern ist der TuS Moitzfeld 1961 e.V. einer der größten Mehrspartenvereine in der Stadt Bergisch Gladbach. Angeboten werden die Sportarten Fußball, Tennis sowie Turn & Spiel.

Wilhelm Ristau (l.) und Elmar Schneiders

Das KNSTRSN-T-Shirt

Das KNSTRSN-T-Shirt

Zur Eröffnung des MYTEAMSPORT.DE Soccerparks an der Erdenburg hat sich unser Namensgeber und Ausrüster eine besondere Aktion einfallen lassen.

Eigens hierfür gibt es das KUNSTRASEN-T-SHIRT, welches Ihr exklusiv bis zum Sonntag, 02.09. per E-Mail bestellen könnt. Der Clou ist: Je mehr Bestellungen eingehen, umso günstiger wird das T-Shirt. Wir sind uns sicher, die Bestellmenge von 250 T-Shirts zu übertreffen, damit ein Shirt nur noch 6 € kostet. Davon gehen noch 1 € je T-Shirt als Spende an den TuS.

Die bestellten T-Shirts stehen dann am Samstag, den 08.09.2018 im Clubheim zur Bezahlung und Abholung bereit.

Es stehen alle Größen zur Verfügung: Für Kinder von 104 bis 164 und für Erwachsene von S bis 5XL.

Bestellungen bitte ausschließlich per E-Mail unter t-shirt@tus-moitzfeld.de mit Angabe der Bestellmenge, Größe sowie Name.

Damen 40 des TuS Moitzfeld bleiben in der Oberliga

Damen 40 des TuS Moitzfeld bleiben in der Oberliga

Mit einem stark erkämpften 6:3 Auswärtssiegt beim Rodenkirchener TC sicherten die Damen 40 des TuS Moitzfeld mit ihrem insgesamt dritten Sieg den Verbleib in der Oberliga. In den Einzeln siegten Alexandra Werner-Türr mit 1:6 6:3 10:8, Alexandra Merkling mit 6:0 6:1, Bettina Thiemeyer mit 6:2 6:1 und Carola Merkling mit 6:4 6:3. Christine Vierschilling und Anja Schmidt unterlagen in ihren Einzeln mit 0:6 1:6 bzw. 5:7 5:7. Die entscheidenden Punkte in den Doppeln holten Christine Vierschilling und Heike Schmidt mit 6:4 3:6 10:4 und Alexandra Merkling und Bettina Thiemeyer mit 6:4 6:4.

TuS Moitzfeld Tennisabteilung mit neuem Leitungsteam

TuS Moitzfeld Tennisabteilung mit neuem Leitungsteam

In einer außerordentlichen Hauptversammlung haben die Mitglieder der Tennisabteilung des TuS Moitzfeld ein neues Abteilungsleitungsteam gewählt. Neuer Abteilungsleiter ist Götz Runge, neue Kassenwartin ist Karen Runge-Schulz.

Ergänzt wird das Leitungsteam durch Nina Feldenkirchen (rechtliche Angelegenheiten, interne Turniere), Ralf Richter (Anlagenwart), Andrea Raupach (Jugendwartin Ü12/Medenspiele), Gerd Hansen (Pressewart, externe Turniere LK/Rangliste), Alexandra Werner-Türr (Jugendwartin U12) und Markus Angerbauer (Sportwart Erwachsene/ Medenspiele). Das neue Team dankt den Mitgliedern für die Wahl und das entgegengebrachte Vertrauen und freut sich auf die spannende Aufgabe im Sinne des Vereins.

Ein großer Dank gebührt der bisherigen Abteilungsleitung, Bastian Fest und Wilhelm Ristau, für ihr langjähriges, herausragendes Engagement für den Verein und die erfolgreiche Weiterentwicklung der Tennisabteilung über viele Jahre.

Spatenstich zum Kunstrasenbau

Spatenstich zum Kunstrasenbau

Am Montag, den 14.05.2018 konnte der TuS Moitzfeld nach einer Planungszeit von insgesamt 6 Jahren endlich mit dem Bau des Kunstrasenplatzes am Platzer Höhenweg beginnen.

Gemeinsam mit Bürgermeister Lutz Urbach und Vertretern aus Politik und Verwaltung konnte der Gesamtvorstand mit der Abteilungsleitung Fußball den „Ersten Spaten“ auf der Baustelle setzen.

Mit dem Bau ist als Generalunternehmer die Fa. heiler GmbH & Co. KG aus Bielefeld im Auftrag des TuS Moitzfeld für den gesamten Platzbau verantwortlich. Die Instandsetzung der in die Jahre gekommenen Zaunanlage geschieht im Auftrag der Stadt Bergisch Gladbach.

„Wir sind unendlich froh und stolz, gemeinsam mit den Vereinsmitgliedern, Sponsoren und der Stadt Bergisch Gladbach gemeinsam unser Herzensprojekt endlich realisieren zu können“, so Patrick Neunzig, Abteilungsleiter Fußball des TuS Moitzfeld. Bürgermeister Lutz Urbach zeigte sich beeindruckt, dass es im TuS Moitzfeld als Mehrspartenverein gelungen ist, ein solches Projekt gemeinsam zu realisieren. 

Die Bauzeit ist – je nach Wetterlage – mit 6-8 Wochen geplant. Die neue Anlage ist demnach noch vor den Sommerferien fertig. Bereits zum Ende der Sommerferien ist ein erstes Highlight auf dem neuen Kunstrasen geplant. Mit der Fußballfabrik von Ex-Fußballprofi Ingo Anderbrügge ist vom 26. bis 28. August ein großes Fußballcamp für Kinder- und Jugendliche von 5-15 Jahre geplant. Anmeldungen hierzu sind bereits unter www.fussballfabrik.com möglich.

Am Wochenende 08./09. September ist dann die große Einweihungsparty auf der gesamten Sportanlage des TuS Moitzfeld terminiert.

Der TuS Moitzfeld dankt allen, die die Realisierung des Projektes möglich gemacht haben. Allen voran die Sponsoren und Spender, die einen Betrag von mehr als 80.000 Euro zusammengetragen haben. Der Dank geht aber auch an die Stadt Bergisch Gladbach, die mit den Rahmenbedingungen das Projekt möglich gemacht hat.

 

 

Fotograf: Holger Plum – v.L.n.R.: Cini Wohkittel (Fa. heiler), Wilhelm Ristau (Gesamtvereinsvorsitzender), Elmar Schneiders (Kassierer Abteilung Fußball), Patrick Neunzig (Abteilungsleiter Fußball), Lutz Urbach (Bürgermeister), Gerhard Neu (MdR – Ausschussvorsitzender) Almuth Reinehr (Kassiererin Abteilung Turn & Spiel), Rolf Müller (Vorsitzender Fußballkreis Berg FVM)