Auswärtssieg beim FV Wiehl im ersten Spiel der Relegation

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung konnte die Elf von Patrick Kraus einen wichtigen Auswärtssieg in der Relegation um den Aufstieg in die Kreisliga C gegen die vierte Mannschaft des FV Wiehl erzielen.

Da gerade zu Beginn der Saison nicht zu erwarten war, dass die neu aufgestellte Mannschaft eine Rolle im Aufstiegskampf spielen würde, plante die Mannschaft das lange Wochenende nach der Saison eine Mannschaftstour nach Mallorca. So war heute Morgen einiges an Glück erforderlich, dass die Maschine mit einem Großteil der Mannschaft pünktlich um 11:20 Uhr auf dem Flughafen in Köln landete. Der Samstag wurde von der Mannschaft zur Regeneration genutzt und die Spieler konnten fit am Flughafen begrüßt werden. Die zu Hause gebliebenen Spieler organisierten den Transfer vom Flughafen über das Clubheim in Moitzfeld zum Platz nach Wiehl.

Das Spiel begann lebhaft und bereits nach 5 Minuten konnte unsere Mannschaft durch einen aus dem Mittelfeld schön herausgespielten Treffer durch Marcel Sela in Führung gehen. Die Mannschaft des FV Wiehl zeigte sich unbeeindruckt und spielte weiter munter nach vorne. Unsere Abwehr konnte aber standhalten. In der 26. Minute erzielte aber die Wiehler Mannschaft den Ausgleich zum 1:1. Die sommerliche Hitze auf dem Platz setzte beiden Mannschaften deutlich zu und die Moitzfelder Abwehr wackelte hin und wieder. Der Pfiff zur Halbzeit kam für unsere Jungs zur richtigen Zeit. Deutlich ließen die Kräfte der Moitzfelder nach – Wiehl konnte sich aber dennoch keinen klaren Torchancen erarbeiten.

Die rund 50 mitgereisten Moitzfelder Fans waren sich einig, dass die zweite Halbzeit für unser Team deutlich schwerer werden würde und es wurden sogar Stimmen laut, dass die Mannschaftstour den Jungs deutlicher zusetzen würde als erhofft.

Aber die Kraus-Elf konnte allen Kritikern zum Trotz – nicht zuletzt aufgrund der tollen Unterstützung von den Rängen – noch Reserven rausholen. In der 51. Minute war es Milad Partovi der nach einer tollen Kombination das 2:1 erzielen konnte. Wiehl wirkte deutlich angeschlagen und die Elf aus Moitzfeld konnte immer wieder gefährlich vor dem Tor der Gastgeber auftauchen. In der 69. Minute erzielte Marcel Sela das 3:1. Wiehl hatte unserer Mannschaft nichts mehr entgegenzusetzen – gaben sich aber nicht auf. Selbst nach dem 4:1 durch Niklas Weidlich kämpften die Wiehler aufopferungsvoll und konnten in der 90. Minute noch durch einen sehenswerten Weitschuss auf 4:2 verkürzen.

Der Jubel nach Abpfiff war groß. Denn das Fundament für den möglichen Aufstieg wurde mit einem verdienten Sieg gelegt. Am kommenden Mittwoch erwarten wir auf heimischer Asche die zweite Mannschaft aus Hohkeppel. Die Mannschaft konnte im Parallelspiel die Elf vom FC Windhagen mit 6:0 besiegen.

Wir freuen uns auf ein spannendes Relegationsduell mit vielen Besuchern am Platzer Höhenweg. Für ausreichend kühle Getränke und Grillwürstchen wird gesorgt.  Der Eintrittspreis wurde vom Verband auf 3,00 Euro festgelegt (ermäßigt 1,50 Euro). Anpfiff ist um 19.30 Uhr.

Alle Infos zum Spiel auf fussball.de