Die erste Mannschaft vom TuS gewinnt bereits am Freitagabend zu Hause gegen Heiligenhaus III mit 5:2

Mit dem dritten Sieg in Folge setzt sich der TuS In der Tabelle der Kreisliga C vorläufig auf dem 3.Tabellenplatz fest.

Der TuS brauchte wie so oft gute 15 Minuten um in die Partie zu kommen. Die Gäste aus Heiligenhaus kontrollierten die Anfangsphase, ohne selbst zu großen Chancen zu kommen. Chancen hatte dann der TuS, der sich diese toll herausspielte und nach einem schönen Schuss aus 16 Metern durch Sven Maciejczyk mit 1:0 in Führung ging. Kurz darauf sorgte Marcel Sela mit einem Doppelschlag für klare Verhältnisse. Moitzfeld hatte es geschafft das Spielgeschehen weitestgehend zu bestimmen und verhinderte klare Chancen des Gegners. Kurz vor dem Seitenwechsel konnte sich Heiligenhaus durch Standards aus dem Halbfeld zwar immer wieder an das Moitzfelder Tor annähern, kam aber kaum zu Torabschlüssen.

In der 58.Spielminute sorgte erneut Marcel Sela mit dem 4:0 für die Vorentscheidung. Danach kamen doch noch einige Emotionen auf. Beide Teams beendeten das Spiel wegen Auseinandersetzungen auf dem Spielfeld nur noch mit 10 Mann. Auch nach den Tumulten auf dem Platz wollte man auf Seiten der Moitzfelder weiterhin den Druck erhöhen und nachlegen. Die Mannschaft zeigte in den letzten 30 Minuten eine kämpferisch sowie läuferisch ganz starke Leistung.

Tim Overhage konnte als Beleg der erneuten Druckphase der Heimmannschaft in der 77. Minute den Treffer zum 5:0 erzielen, bevor sich der TuS in der Schlussphase noch zwei unnötige Gegentreffer fing und der lang ersehnte zu- Null- Sieg erneut ausblieb.

In der Tabelle liegt Moitzfeld nach 9 Punkten aus den letzten drei Spielen nun punktgleich mit Altenberg II auf Platz 3, nur einen Punkt hinter dem Zweitplatzierten Gencler Birligi. Allerdings kann TV Hoffnungsthal II, der noch am Dienstag spielt, am TuS vorbeiziehen. Am Sonntag, den 19.11. trifft die Mannschaft von Patrick Kraus zu Hause um 15 Uhr auf die SV Blau- Weiß Hand.

Die Reserve des TuS Moitzfeld verlor ihr Auswärtsspiel auf dem Braunsberg nach tollem Kampf gegen Herkenrath IV mit nur 1:2. Der TuS konnte in der ersten Hälfte bereits in der 11. Minute durch Stephen Mark Matthias sogar mit 1:0 nicht unverdient in Führung gehen. Kurz vor dem Seitenwechsel erzielten die Herkenrather noch den 1:1 Ausgleich, ehe in der 65. Minute der 2:1 Siegtreffer für die Heimmannschaft viel. Das nächste Spiel bestreitet die Mannschaft aus Moitzfeld am Sonntag, den 19.11. zu Hause gegen SC 27 Bergisch Gladbach II.

Die Damen des TuS verloren ihr Auswärtsspiel in Gummersbach gegen die SG Gummersbach- Derschlag mit 1:10. Den Treffer für Moitzfeld zum zwischenzeitlichen 1:5 erzielte Leonie Schuh. Die Mannschaft ist am Samstag, den 18.11. um 18:00 zu Gast bei DJK Dürscheid II.